Zum Inhalt springen

Gunter Eisenach

Google Analytics Dashboard Starter Dashboard

Was können Google Analytics Dashboards? – Berichtefunktion in Analytics

Google Analytics ist ein Webanalyse Tool, welches neben den vorgefertigten Auswertungen auch die Möglichkeit der Erstellung von individuellen Berichten und Dashboards bietet. Die Dashboard-Funktionen sollen in diesem Blogbeitrag genauer erläutert werden.

Was sind Google Analytics Dashboards?

Dashboards sind Übersichten der wichtigsten Berichte und Kennzahlen. Sie dienen dazu diverse Messwerte gleichzeitig überwachen zu können, damit die Leistung des Projekts mit einem Blick überprüft werden kann. Da nicht für jedes Projekt die gleichen Messwerte wichtig sind, können diese Dashboards leicht erstellt und angepasst werden. Da häufig mehrere Personen an einem Projekt arbeiten und dieses auswerten, besteht außerdem die Möglichkeit das erstellte Dashboard zu teilen.Weiterlesen »Was können Google Analytics Dashboards? – Berichtefunktion in Analytics

Magento Bild

Template-Blöcke in Magento CE 1.9.2.2 bzw. Patch SUPEE-6788

Mit der neuen Magento-Version 1.9.2.2 bzw. dem Patch SUPEE-6788 wurde ein neues Feature eingebaut, mit dem das Einbinden von Blöcken explizit erlaubt werden muss. Laut der Info zum Patch betrifft das nur Blöcke, die über die CMS-Seiten und E-Mails eingebunden werden.

Wir können derzeit aber nicht ausschließen, dass das nicht doch auch andere Stellen betrifft.

Die Einbindung solch eines Blocks geschieht dabei üblicherweise über einen Tag wie in dem folgenden Beispiel:

{{block type=“cms/block“ block_id=“mrg_business_terms“}}

Dazu gibt es im Backend unter System -> Berechtigungen den neuen Menüpunkt „Blöcke“. Hierbei handelt es sich um eine Whitelist. Es können also nur Blocktypen verwendet werden, die explizit in diese Liste eingetragen sind und den Status „Allowed“ haben.

Weiterlesen »Template-Blöcke in Magento CE 1.9.2.2 bzw. Patch SUPEE-6788

PC-Schutz vor Viren etc.

Schutz für den PC vor Viren und anderen Schädlingen

Behalten Sie nach der heißen Jahreszeit einen kühlen Kopf und schützen Sie Ihren PC! Viren und anderen PC-Schädlingen können sich in Ihren PC einschleichen. Um dies zu verhindern werden einige Tools zur Sicherheit benötigt, die dann den benötigten Schutz bieten. Mit diesem Blog-Beitrag möchten wir Ihnen eine kurze, einfache Liste an die Hand geben, um Ihren PC zu schützen. Den meisten werden diese gängigen Tools bekannt sein, da man aber immer wieder von PCs hört, die von Viren etc. beschädigt wurden, möchten wir trotzdem darauf hinweisen.Weiterlesen »Schutz für den PC vor Viren und anderen Schädlingen

Open Graph protocol Logo

Open Graph protocol – Optimierungen für Social Media Posts

Was ist Open Graph protocol?

Wer hat es nicht schon erlebt? Man hat ein tolles, neues Produkt, welches man auf seiner Webseite bewirbt und möchte diese Seite über diverse soziale Netzwerke verteilen. Man pflegt also die Title- und Description-Tags der Seite, damit diese Angaben ausgelesen werden können. Anschließend begibt man sich auf die Portale und gibt die entsprechende URL ein.  Dabei stellt man nun leider nicht selten fest, dass keine passende Grafik zur Auswahl steht. In den meisten Fällen steht immerhin noch das Firmenlogo zur Auswahl, jedoch auch nicht immer. Zur Auswahl stehen meist einige kleine Bilder aus dem Menü oder sonstigen Formatierungen, die nun leider nicht zu der Seite, die beworben werden soll, passen.

Hier schafft Open Graph protocol Abhilfe! Damit kann eine Grafik angegeben werden, die auch in die Meta-Angaben der Webseite geschrieben wird und somit von den sozialen Netzwerken ausgelesen wird. Dadurch steht die Grafik nun auch zur Auswahl, wenn die Seite geteilt wird. Für das CMS Typo3 gibt es eine Extension über die zusätzliche Angaben für jede Seite eingerichtet werden können. Die Installation und Nutzung dieser Extension wird im weiteren Verlauf des Blogbeitrags genauer erläutert.Weiterlesen »Open Graph protocol – Optimierungen für Social Media Posts

Erstellen von Produktfeeds für das Google Merchant Center

Wie in einem vorausgegangenen Blogbeitrag erwähnt, soll dieser Blogbeitrag die Erstellung von Produktfeeds genauer erläutern. Es gibt zwei Formate in denen die Produktfeeds vorliegen können: „.txt“ und „.xml“.

Der „.txt“ Datenfeed

Dieser Datenfeed eignet sich für kleine Shops, da für die Erstellung kaum technische Kenntnisse benötigt werden. Denn mit einem Tabellenkalkulationsprogramm wie z.B. Excel können Sie die Daten vorbereiten und anschließend als „Text (Tabstopp-getrennt) (*.txt)“ abspeichern.

Die Inhalte müssen wie folgt vorliegen:
In der ersten Zeile werden die Attributnamen, wie Titel, Beschreibung oder auch Preis angegeben. In den darauffolgenden Zeilen werden die Werte für die jeweiligen Artikel eingesetzt.

Weiterlesen »Erstellen von Produktfeeds für das Google Merchant Center

Google Merchant Center

Das Google Merchant Center ist ein Tool von Google, mit dem Händler die Daten ihrer Produkte aus ihren Shops hochladen können, um Sie für weitere Google Tools, wie zum Beispiel Google Shopping, verfügbar zu machen.

Warum sollte man das Google Merchant Center nutzen?

Da durch das Google Merchant Center die Produkte von Händlern auch in anderen Google Tools auftauchen, erreichen sie eine breitere Masse an Personen und somit auch weitere potenzielle Kunden. Doch das ist nicht der einzige Vorteil, denn die Nutzung des Google Merchant Centers kann sich auch positiv auf das Google Ranking auswirken. Mit sinnvollen Keywords in der Beschreibung der Artikel, kann die Position des Webshops im Web verbessert werden.

Weiterlesen »Google Merchant Center