Änderungen nach dem „Akquisition, Verhalten & Conversions“ Prinzip

Bereits im Google Analytics Summit 2012 in Mountain View hat Google angekündigt, eine Umstellung der einzelnen Reports vorzunehmen. Hierzu wurde nun der ABC Report (Acquisition, Behavior und Conversions) hinzugefügt und in bereits vorhandene Reports, zusätzlich zu einigen Änderungen, integriert. Dies bietet eine vollkommen neue Sicht auf die Daten aus Google Analytics.

Der neue Menüpunkt Akquisition

Aufbau - Struktur

Der Report Besucherquellen wurde in Akquisition umbenannt. Dort sind weiterhin alle wichtigen Bereiche wie AdWords, Suchmaschinenoptimierung und auch Social Media zu finden. Erweitert wurde der Report um eine neue Übersicht und die Kostenanalyse. Quellen werden in Analytics auch Channels genannt, so auch in der neuen Übersicht im Standartfall. Hinzu kommen auch neue Auswahlmöglichkeiten, wie Medium, Quelle oder Medium und Quelle.

Die neue Übersicht zeigt die Quellen (Channels) aufgeteilt in Akqusition, Verhalten und Conversions, sofern diese im Profil eingerichtet sind. Hierbei zeigt der Bereich Akquisition, auf welchem Weg Besucher zur Webseite gelangt sind. Der Bereich Verhalten beschreibt die Interaktion auf der Webseite. Hierbei kann betrachtet werden, wie viele Seiten pro Besuch aufgerufen wurden, wie hoch die durchschnittliche Besuchszeit ist und wie hoch die Absprungrate ist. Der dritte Teilbereich Conversions zeigt, sofern eingerichtet auf, welchen Umsatz ein Besucher generiert hat. Hierbei kann der gesamte E-Commerce Bereich in seiner Gesamtheit oder ein ausgewähltes Ziel betrachtet werden.

Der Bereich Kanäle bietet eine ähnlich dargestellte Aufstellung wie die bereits beschriebene Übersicht. Zusätzlich können hier weitere Dimensionen ausgewählt werden, um diese mit der Akquisition, dem Verhalten und den Conversions zu vergleichen.