Nächste Woche ist es soweit, dann werden die Anzeigenerweiterungen automatisch umgestellt und neue Funktionen verfügbar. Natürlich kann man die Erweiterungen auch schon vorher aktivieren und von den Neuerungen profitieren. Folgende Anzeigenerweiterungen betrifft die Änderung:

  • Sitelinkerweiterungen
  • Anruferweiterungen
  • App-Erweiterungen

 

Was ändert sich bei den Erweiterungen

Die Erweiterungen können jetzt auf Kampagnenebene oder Anzeigengruppenebene festgelegt werden. Hierdurch hat man eine bessere Kontrolle bei welchen Anzeigen die Erweiterungen erscheinen.

Die Anzeigenerweiterungen können auch für Geräte angepasst werden. Optimierte Sitelinks und Anruferweiterungen, für die Darstellung auf mobilen Geräten können erstellt werden, oder auch deaktiviert werden.

Bei der Bearbeitung der Erweiterung werden die Statistiken bei der verbesserten Anzeigenerweiterung nicht mehr auf null gesetzt, wenn man eine Veränderung vornimmt. Die Leistungsstatistiken bleiben also erhalten.

Die Überprüfung der Erweiterungen erfolgt in Zukunft getrennt von einander. Wenn ein Sitelink abgelehnt werden sollte, weil er nicht den AdWords Richtlinien entspricht, werden die anderen Links trotzdem mit den Anzeigen geschaltet, wenn diese freigegeben wurden.

Für die Anzeigenerweiterungen könnne jetzt auch Zeitpläne erstellt werden. Für die Schaltung können ein Start- und Endzeitpunkt festgelegt sowie auch die Schaltung der Erweiterung an bestimmten Wochentagen und Tageszeiten kann festgelegt werden.

Der Linktext für die Sitelinkerweiterungen darf jetzt nur noch 25 Zeichen lang sein, statt 35. Die Sitelinks sollten daraufhin überprüft werden, denn wird die Zeichenlänge von 25 überschritten, wird der Link abgelehnt und nicht angezeigt. Ebenfalls sollten auch die hinterlegten Zielseiten überprüft werden. Jede Sitelink-URL muss auf eine eindeutige Zielseite mit individuellen Inhalten verweisen. Ist das nicht der Fall und wird mehrfach auf die selbe Seite verlinkt, werden die Links ebenfalls abgelehnt und somit nicht angezeigt.

 Anzeigenerweiterung hinzufügen