Was ist eigentlich eine gute Klickrate im Google AdWords Display Netzwerk? Um eine Antwort auf diese Frage zu erhalten, können Sie das Display Benchmark Tool von Google zu Rate ziehen.
Mit diesem Tool können Display Kampagnen vergleichbarer gemacht werden. Als Referenz werden Daten aus der gesamten Werbeindustrie genutzt. Sie haben so die Möglichkeit Ihre eigene Kampagenleistung mit der des Wettbewerbs zu vergleichen.
Für eine kurze Übersicht, den sogenannten “Snapshot Report”, können Sie diverse Filter einstellen. Sie haben die Möglichkeit nach Land, nach Branche, nach Anzeigengröße und nach Anzeigenformaten zu filtern.

Screenshot - Display Benchmark Tool - Rich Media Interactions mit CTR & User AttentionDer Fokus liegt dabei auf der Interaktionsrate, der durchschnittlichen Dauer der Interaktion sowie der Klickrate. Um aussagekräftige Infos zu erhalten, sollten die oben genannten Filter bewusst gewählt werden, denn leider reichen die Daten bei zu enger Filtersetzung oft nicht aus, um valide Werte auszuspielen.
Über einen weiteren Tab im ist es ebenfalls möglich Trends nachzuweisen. Wir bekommen so zum Beispiel eine Darstellung des Verlaufs der Klickrate und können einen deutlichen Anstieg innerhalb der letzten Monate erkennen.

Screenshot - Display Benchmark Tool - CTR Entwicklung im monatlichen ZeitverlaufGrundsätzlich  können wir die Leistungen unserer Display Kampagnen mit dem Google Display Benchmark Tool besser einschätzen. Eine genaue Abgrenzung, ob eine Klickrate gut oder schlecht ist, kann mit diesem Tool allerdings nicht getroffen werden. Wichtig ist immer der Erfolg Ihrer Werbemaßnahmen und ob Sie letztendlich Ihr festgelegten Ziel tatsächlich erreicht haben.

Hier geht’s zum Tool: http://www.richmediagallery.com/tools/benchmarks
Weitere Informationen zur Google AdWords Betreuung durch TILL.DE finden Sie auf www.till.de/google-adwords