Anrufe mit AdWords zu tracken ist schon seit einiger Zeit möglich, wenn in den Anzeigen eine Google Weiterleitungsrufnummer, statt der eigenen Nummer, verwendet wird. Google hat diese AdWords Conversion Tracking Funktion weiter ausgebaut und einen neuen Conversion Typ erschaffen, der bisher in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Australien und den USA verfügbar ist. Dieser Conversion Typ nutzt Google Weiterleitungsrufnummern, um Anrufe zu erfassen, die von der Webseite aus generiert werden, nachdem Nutzer vorher auf eine AdWords Anzeige geklickt haben.

Wie funktioniert das Anruf Conversion Tracking

Als erstes muss eine entsprechende Converion im AdWords Konto eingerichtet werden und eine Anruferweiterung muss aktiviert sein. Im Rahmen der Einrichtung wird ein Code Snippet zur Verfügung gestellt, das auf der Webseite eingebunden werden muss. Ist das Snippet richtig implementiert, wird eine Google Weiterleitungsrufnummer dynamisch auf der Webseite eingebunden, nachdem ein Nutzer auf die AdWords Anzeige geklickt hat. Für die Conversionzählung spielt es dabei keine Rolle, ob die Nummer gewählt oder direkt über das Smartphone angeklickt wird. Die Weiterleitungsrufnummer bleibt bis zu 90 Tagen bestehen und kann dem Webseitendesign angepasst werden.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Einrichtung der Anruf Conversion. Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf.