Wenn man den Titel eines News-Artikels für potentielle Leser ansprechend gestalten will, stößt man schnell auf ein Problem: Der Titel soll möglichst wenig vom Inhalt verraten und den Leser dennoch so faszinieren, dass er weiterlesen möchte.

Dies ist natürlich nicht unbedingt hilfreich für Suchmaschinen, da der Titel mit ganz anderem Inhalt in Verbindung gebracht werden kann, als eigentlich geplant.

Um diese Schwierigkeit aus dem Weg zu räumen hat Google nun ein neues Metatag zur Unterstützung des Google News Algorithmus veröffentlicht. Über das Tag „news_keywords“ können News mit zusätzlichen Schlagworten versehen werden. Im Gegensatz zum regulären „keywords“-Tag brauchen diese Schlagworte nicht im Text vorkommen, sollten aber den Inhalt des Haupttextes widerspiegeln. Ein weiterer Unterschied zum regulären „keywords“-Tag besteht in der Anzahl und der Gewichtung der Keywords. So schreibt Google im Google Help Center, dass maximal 10 Keywords erlaubt sind, diese jedoch alle die gleiche Gewichtung erhalten.

Man darf aber nicht vergessen, dieses neue Metatag bildet lediglich ein Werkzeug zur Unterstützung und ist kein Allheilmittel für besseres Ranking der eigenen News. Das Metatag bildet lediglich einen von vielen verschiedenen Faktoren, anhand denen das Ranking festgelegt wird.

Wichtiger ist weiterhin die Veröffentlichung von qualitativ hochwertigem Inhalt.