Über die Suchmaschinen-Optimierung können Online-Shops ihre Erfolgschancen erhöhen: Eine gute Platzierung bei den Suchmaschinen sorgt dafür, dass Interessenten den eigenen Online-Shop besser finden. Ist der Shop besser auffindbar, bieten sich Chancen für weitere Optimierungen, z.B. im Bereich Conversion, um die Anzahl der erfolgreichen Kaufabschlüsse zu erhöhen.

Generell wird in der Suchmaschinen-Optimierung zwischen On-Page- und Off-Page-Optimierung unterschieden. Die On-Page-Optimierung liegt hierbei mti allen Möglichkeiten direkt in der Hand des Shop-Betreibers, während die Off-Page-Optimierung wesentlich aufwändiger ausfällt: Die Gewinnung externer Links von thematisch ähnlichen Seiten gestaltet sich mitunter als kostspieliges Vorhaben.

Bevor man jedoch die Off-Page-Optimierung in Angriff nehmen kann, sollte der Shop bestmöglich optimiert sein. Denn niemand möchte auf einer Baustelle einkaufen gehen. Suchmaschinen bevorzugen Webseiten, bei denen Inhalte oder Angebote schnell erkennbar sind. Dieses gestaltet sich bei Online-Shops relativ schwierig, da die zugrunde liegenden Systeme kaum auf professionelle Suchmaschinen-Optimierung ausgelegt sind. Benötigen Sie bei Ihrem Shop-System oder Ihrer Webseite Hilfe, als SEO-Agentur unterstützen wir Sie gern.

Wie bei anderen Internetpräsenzen sind auch bei Online-Shops einige grundlegende Punkte zu beachten:

1. Um den Inhalt einer Webpräsenz erfassen zu können, benötigen die Suchmaschinen ausreichend Text. Gestalten Sie Ihre Angebote so informativ und ausführlich wie möglich.

2. Zwei bis drei kennzeichnende Keywords sollten für das jeweilige Angebot ausgewählt werden. Der Text sollte diese Keywords in ausreichender Häufigkeit (2 bis 4 Prozent) beinhalten, ohne für das menschliche Auge unleserlich zu erscheinen. Eine semantische Auszeichnung – z.B. Fettdruck – einzelner Keywords im Text kann einer Suchmaschine helfen, den Inhalt der Webseite schneller zu erfassen. Bei der Verwendung von Bilder ist zu beachten, dass die Keywords im Dateinamen und im Alternativ-Text vorkommen.

3. Die Keywords sollten auch in der Überschrift, im Seitentitel und in den Meta-Daten des Angebots berücksichtigt werden, denn diese Stellen werden von den Suchmaschinen besonders gewichtet und teilweise zur Anzeige der Suchergebnisse herangezogen.

4. Die Kategorien eines Online-Shops sollten auch mit ausreichend Text versehen sein. Diese Produktübersichts-Seiten werden gern übersehen, bieten aber für Interessenten einen guten Einstiegspunkt, wenn eine Suchmaschinen die Übersichtsseiten ins Ranking aufnehmen kann (siehe Punkt 1).

5. Doppelte Inhalte sind zu vermeiden: Bei zwei oder mehreren verschiedenen Webadressen für dieselbe Seite sollte nur die thematisch passendste Adresse auf die Hauptseite des Shops verweisen. Die anderen Adressen sollten auf die Hauptadresse oder auf thematisch übereinstimmende Unterseiten (Landing-Pages) des Shops weiterleiten.

Der Aufbau eines Shops liegt üblicherweise in einer hierarchischen Baumstruktur vor: Unterhalb der Startseite folgen Rubriken mit weiteren Unterrubriken. Die Bezeichnungen dieser Rubriken bzw. Kategorien sollten mit den relevanten Keywords des Shops übereinstimmen. Die relevantesten Keywords sollten auf der Startseite verwendet werden. Ebenfalls sollte unter Berücksichtigung der Keywords ein zum Kauf ermutigender Text auf der Startseite vorhanden sein, um Besucher zu Käufern zu machen. Es sollte allerdings darauf verzichtet werden, diesen für das menschliche Auge unsichtbar zu gestalten. Diese vor einiger Zeit gängige Taktik wird von den Suchmaschinen inzwischen durchschaut und negativ beurteilt.

Erst nach Abschluss der On-Page-Optimierung macht es Sinn, das Augenmerk auf die Off-Page-Optimierung zu richten. Externe Links sollten von qualitativ hochwertigen und themennahen Websites kommen und direkt auf die Startseite oder einige wenige ausgewählte Landing-Pages des Shops verweisen. Gute Links gibt es jedoch nur für guten Content. Hilfestellung bieten hier eventuell ein eigenes Forum oder ein eigener Blog ergänzend zum Shop. Bei gut gelingender Moderation bietet sich hier eine breite Platform mit viel Content zur Gewinnung externer Links.

Quelle: SEO Ambulance