Komplexere Zusammenhänge werden gern in PDF-Dateien zusammen gefasst. Sind diese PDF-Dateien aber mit einem guten externen Link versehen und ist deren Inhalt relevant für die Suchbegriffe eines Googlenutzers, so zeigt Google diese PDF-Dateien an prominenter Stelle in der normalen Suche an. Darüber hinaus kann man mit Google über die erweiterte Suche auch gezielt nach PDF-Dokumenten suchen, was versierte Nutzer durchaus gerne tun. Eine Suchmaschinenoptimierung ist also auch für angebotene PDF-Dateien zu empfehlen, damit diese möglichst gut in den Suchergebnissen positioniert werden.

Es gibt natürlich auch bei PDF-Dateien einige grundlegende dinge zu beachten:

Welche PDF-Dateien werden indiziert?

Idealerweise liegen die anzuzeigenden PDF-Dateien ordentlich verlinkt und ohne Passwortschutz vor, denn geschützte Dateien können nicht von Google indiziert werden. Der Inhalt der Dateien sollte, ähnlich wie der Inhalt einer Webseite, einen gewissen Textumfang haben und auf 1 bis 2 Keywords optimiert sein.

Wie behandelt Google Bilder?

Die Bildersuche von Google kann leider keine Bilder in PDF-Dateien indizieren. Möchte man die Bildersuche für eine Optimierung nutzen, muss man die Bilder in HTML-Dateien einbinden und entsprechend mit relevanten Keywords versehen.

Werden Links wie bei HTML-Seiten behandelt?

Nein, denn eine PDF-Dateien bettet keinen HTML-Code ein. Man kann einen Robot also nicht am verfolgen eines Links hindern. Der PageRank und andere Indizierungssignale werden also an die verlinkte Seite weitergegeben. Dadurch tut sich natürlich auch eine interessante Möglichkeit zur OffPage-Optimierung auf, wenn man eigene PDF-Dateien auf fremden Webseiten veröffentlicht.

Gibt es Probleme mit Duplicate Content?

Wenn man 2 Dateien mit fast ähnlichem Inhalt hat oder eine Datei und eine Webseite mit nahezu gleichem Inhalt hat, wird Google auch hier Duplicate Content feststellen und selbständig entscheiden, welches Dokument für eine Indizierung in Frage kommt. Aus dem Grund sollte man auch hier darauf achten, keinen Duplicate Content zu verwenden.

Sind PDF-Dateien also genauso für SEO beeinflussbar, wie Webseiten?

Leider nicht, denn bei PDF-Dateien muss man auf etwas Feintuning verzichten. So lassen wirkt sich eine Schriftformatierung in PDF-Dateien nicht auf die Suchmaschinenoptimierung eines Textes aus. Man kann aber durchaus die Metaangaben der PDF-Dateien und die Texte der Links, die auf eine PDF-Datei verweisen, für die Suchmaschinenoptimierung beeinflussen.

Zusammenfassend kann gesagt werden, das eine gezielte Erstellung von PDF-Dateien zur Suchmaschinenoptimierung den gewollten Zweck nicht ganz wird erfüllen können. Schon bestehende PDF-Dokumente sollten aber durchaus im SEO-Sinne angepasst werden.