Websitebetreiber und Marketingfachleute müssen Online-Werbemaßnahmen auswerten um Erfolge zu gewährleisten. Viele nutzen dabei das Analysetool Google Analytics.

Google Analytics ist ein kostenloser Dienst und dient der Analyse von Zugriffen auf Webseiten . Neben der von anderer Analysesoftware bekannten Funktionen wie Herkunft der Besucher, Verweildauer und Suchbegriffe in Suchmaschinen bietet Google Analytics eine Integration in die Benutzeroberfläche von Google AdWords und erlaubt so eine bessere Erfolgskontrolle von AdWords-Kampagnen.

Durch Google Analytics können Sie online ihre Ergebnisse verbessern. Das heißt aussagekräftigere Google Adwords Anzeigen, stärkere Marketing-Initiativen, höherer Konvertierung Ihrer Websites. Wichtig dabei ist, dass Webmaster, die das Analysetool nutzen, verpflichtet sind , einen Datenschutzhinweis zu platzieren. Denn nach Ansicht einiger Gerichte sind IP-Adressen personenbezogene Daten, die dem Schutz des BDSG unterliegen.

Fazit: Mit Google Analytics werden Sie beim Identifizieren von Stellen auf Ihrer Website unterstützt, die verbessert werden müssen und können Keywords, Anzeigen und Kampagnen identifizieren, die den größtern Einfluss auf die Werbeausgaben haben.