Das neueste Update des Algorithmus, mit dem Google die Platzierungen von Webseiten in den Suchergebnissen ermittelt, ist unter dem Namen „Panda“ bekannt. In den USA und England wurde das Update bereits im Februar 2011 durchgeführt und hat einige Verlierer, aber auch Gewinner hervorgebracht. Das Datum, an dem das Update in Deutschland umgesetzt wird, wurde von Google bisher noch nicht bekannt gegeben.

Detaillierte Hinweise zum Algorithmus werden zwar ebenfalls (wie immer) geheim gehalten; DER Gewinner des Updates aus der Sicht von Google soll allerdings schon fest stehen: Der Nutzer. Denn verstärkt sollen die Suchmaschinenroboter die gleichen Qualitätsmerkmale bewerten, die auch die Nutzer unterbewusst beim Surfen im Internet wahrnehmen. Dazu gehören z. B. die Webseitentitel, die Geschwindigkeit, mit der die Seite geladen wird und auch die Anzahl an Werbung die sich auf der Webseite befindet.

Neben der Nutzerfreundlichkeit werden auch zunehmend soziale Signale ausgewertet. Über Facebook & Co. wird mittlerweile eine enorme Anzahl an Informationen von Nutzern und Fans verbreitet, die sich ebenso als Relevanz- und Popularitätsfaktoren für die Bewertung von Suchergebnissen eignen. So kann z.B. die Anzahl an „Gefällt mir“ oder „Teilen“, die Ihre Facebook-Seite besitzt, zukünftig die Platzierung Ihrer Website in Suchmaschinen beeinflussen. Umso wichtiger ist es, eine unternehmenseigene Facebook-Seite professionell einzurichten und zu gestalten. Dadurch werden sich potenzielle Kunden gerne mit Ihrer Seite verknüpfen und teilen diese Verbundenheit mit anderen.

Deshalb gilt: Lassen Sie sich von TILL.DE bezüglich der Erstellung einer Facebook-Seite und der Optimierung Ihrer Website beraten, damit Sie zu den Gewinnern des Google Panda Updates gehören!