Linkaufbau – ein wichtiger Faktor der Suchmaschinenoptimierung

Eine nachhaltige Suchmaschinenoptimierung für eine Webseite ist heutzutage ein laufender Prozess, der von einem hohen Grad an Komplexität geprägt ist. Hierbei spielen insbesondere die stetigen Anpassungen der jeweiligen Suchalgorithmen eine gewichtige Rolle. Diese führen in beachtlicher Regelmäßigkeit dazu, dass langjährig bewährte SEO-Methoden nach und nach an Relevanz verlieren. So war vor einiger Zeit es beispielsweise noch möglich, durch den reinen Aufbau von unzähligen Links – hierbei spielte jedoch die Qualität der Links keine Rolle – eine Webseite gut in Suchergebnissen zu platzieren. Aktuell ist beim Aufbau von Backlinks in erster Linie auf die Qualität dieser zu achten. Das heißt, es muss großer Wert darauf gelegt werden, dass ein Backlink die verlinkte Webseite wirklich nach vorne bringt. Der Aufbau qualitativ hochwertiger Backlinks muss ein gut durchdachter Prozess sein, insbesondere um bestimmte Fehler zu vermeiden.

Welche Fehler können beim Linkaufbau gemacht werden?

Linkaufbau ist zwar nur ein Teil der Suchmaschinenoptimierung, allerdings können hierbei besonders viele Fehler gemacht werden. Ein Link für eine Webseite sollte nie nur aus dem Grund aufgebaut werden, um einfach einen Link zu generieren. Zu einer nachhaltigen Suchmaschinenoptimierung gehört vor allem, dass ein gesetzter Link auch einen reellen Mehrwert – für die Webseite auf die er zeigt – bringt. Dieser Mehrwert ist dann geschaffen, wenn der Link in einem Umfeld gesetzt wird, in welchem er möglichst natürlich wirkt. Wird demnach ein Link für ein Webprojekt auf einer Webseite gesetzt, die thematisch nichts mit der angelinkten Webseite zu tun hat, so kann dieser Link keinen positiven Einfluss auf die angelinkte Webseite nehmen. Warum sich das so verhält lässt sich leicht verstehen, wenn man sein eigenes Suchverhalten im Internet reflektiert. So ist es zweifelsohne so, dass man beispielsweise in einem Forum über Rezepte keine Links zu einer Reisewebseite erwarten würde.

Die gängigsten Fehler zusammengefasst:

  • Aufbau unnatürlich vieler Links in kurzer Zeit
  • Verwendung immer gleicher Linktexte
  • Links aus themenfremder Umgebung
  • Links aus der falschen Sprachregion
  • Links von de-indexierten Seiten
  • Voreiliges Löschen von Links

Das Vermeiden dieser und weiterer Fehler beim Linkaufbau sollte während des gesamten Linkaufbau-Prozesses höchste Priorität haben. Nur so kann auch ein nachhaltiges Ergebnis gewährleistet werden.