Warum sollte ein Blog für Suchmaschinen optimiert werden?

Das Thema Suchmaschinenoptimierung wird in regelmäßigen Abständen heiß diskutiert. Insbesondere Google Updates mit tierischen Namen spielen hierbei eine große Rolle. So gibt es regelmäßig Algorithmus-Updates bei Google, die sich gezielt gegen Webspam oder auch gegen Webseiten mit schlechten Inhalten richten. Der Weg, den Google hierbei beschreitet ist klar erkennbar: Google möchte Webseiten immer noch ein Stück besser verstehen können, als es bereits der Fall ist und möchte den Suchenden das bestmögliche Ergebnis liefern.
Betreibt eine Firma beispielsweise einen Shop für eine bestimmte Dienstleistung und bietet zudem einen Blog mit zusätzlichen Informationen hierzu, muss diese Firma alles daran setzen, diese Informationen in ihrem Blog ihrer Zielgruppe bestmöglich zugänglich zu machen.

SEO für Blogs – das kann getan werden

Um mit einem Blog in den Ergebnissen von Suchmaschinen möglichst weit oben zu erscheinen, können viele Aspekte beachtet werden.

  • SEO-optimierte Kategorien
  • SEO-optimierte Blogartikel
  • SEO-optimierte Verwendung von Bildern
  • SEO-optimierte Verlinkung
  • SEO-optimierte Domain
  • Verwendung von SEO-Plugins

SEO-Blogbeitrag

Betrachtet man die genannten Punkte, lässt sich ableiten, dass eine klare Struktur unerlässlich für eine gute Suchmaschinenoptimierung für Blogs ist. Dies ist nicht nur für Suchmaschinen eine ideale Lösung, da solch klare Strukturen insbesondere den Besuchern eines Blogs helfen. Eine klare Struktur führt dazu, dass die Besucher eines Blogs sich gut zurecht finden und die gewünschten Informationen leicht zugänglich sind. Hierbei wird ein immer wichtiger werdendes Kernelement der Suchmaschinenoptimierung gut sichtbar: Sie findet letztendlich nicht nur für Suchmaschinen statt!

Als Full-Service-Agentur steht TILL.DE Ihnen hier natürlich gern beratend zur Seite. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.