Wann trägt Social Media zum Unternehmenserfolg bei?

Über Unternehmensprofile in Social Media kann sich ein Unternehmen seiner Zielgruppe in einem alltagsnahen Umfeld präsentieren. Nach wie vor steigen die Nutzerzahlen der beliebtesten sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter, Google+ und Co. Somit verschenken Unternehmen, die nicht in Social Media aktiv sind ein enormes Potenzial. Doch nur der reine Einsatz von Social Media Auftritten ist nicht besonders erfolgsversprechend, es ist vielmehr erst der gezielte Einsatz von Social Media Aktivitäten, der positive Effekte erzielt. Hierbei gibt es einige Stolperfallen, die beachtet werden sollten.

Welche Fehler sollten in Social Media vermieden werden?

Es ist enorm wichtig, die richtige Ansprache für seine Zielgruppe in Social Media zu wählen, hierbei ist es oft nicht leicht sich richtig zu entscheiden. Diese Stolperfalle und viele weitere – wie die beispielhaft folgenden – sollten bei Unternehmensaktivitäten in Social Media unbedingt vermieden werden:

  • Nur einen einzelnen Social Media Kanal bedienen
  • Zu viele Social Media Kanäle bedienen
  • Nur fachliches kommunizieren
  • Kritikunfähigkeit
  • Nicht auf Kommentare eingehen oder unpersönlich antworten
  • Keinen Mehrwert mit Beiträgen schaffen
  • SEO im Profil nicht beachten
  • Zu viele Follower in kurzer Zeit generieren
  • Social Media nicht auf der Webseite einbinden
  • Social Media überschätzen

Natürlich ist diese Auflistung an möglichen Fehlern in Social Media nicht abschließend. Allerdings bietet die Vermeidung der genannten Fehler eine gute Grundlage für die Unternehmenskommunikation über Social Media Kanäle.